PT-Website_Produktionen_LeonieLoewenherzLEONIE LÖWENHERZ ist eine selbstbewusste Löwendame. Sie lebt im Haus eines pensionierten Forschers und stellt dort das einst so ruhige Leben ordentlich auf den Kopf. Und obwohl die beiden so unterschiedlich sind, verstehen sie sich prächtig. Meistens jedenfalls. Manchmal gibt es aber auch Meinungsverschiedenheiten. Denn wenn sich eine heißblütige Löwin und ein Ruhe liebender Wissenschaftler gemeinsam ein Zuhause teilen, wird es manchmal doch etwas eng.

So richtig kompliziert wird es aber dann, wenn es unerwartet an der Haustür klingelt. Wohin so schnell mit einer großen Katze? Niemand darf nämlich wissen, dass hier eine Löwin wohnt. Leonie hingegen kann das nicht verstehen. Und so kostet es immer wieder viel Überredungskunst, um zu verhindern, dass gerade sie die Tür öffnet.

44 Episoden á 30 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_HalloSpencerGenau elf Einwohner leben in dem kleinen Runddorf, das sich »Spencerdorf« nennt. Geleitet wird es von Spencer. Er ist Bürgermeister und gleichzeitig Moderator der Fernsehsendung namens HALLO SPENCER.

Die Bewohner des Dorfes könnten unterschiedlicher nicht sein. Nicht selten kommt es dadurch zu Konflikten. Doch mit viel Toleranz, Offenheit und Einsicht finden sie immer wieder eine Lösung. Wenn es dann aber doch zu kompliziert wird und das Chaos zu groß geworden ist, hilft eine gute Fee von einem anderen Stern. Und mit der Erfahrung aus fernen Galaxien hat sie immer einen gute Rat.

Spencer selbst wohnt in einer Stadt in der Nähe des Spencerdorfes. Dort leben viele andere seiner Freunde und bieten mit ihren ganz eigenen Geschichten einen Einblick in das Stadtleben.

Für musikalische Unterhaltung sorgt eine dreiköpfige Band. Sie beschreiben sich selbst als »Rock-Pop-Top-Gruppe«, wohnen ebenfalls im Dorf und haben für jedes Thema einen passenden Song.

275 Episoden á 30 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_HugoundEgonHugo, die Restmülltonne und Egon, der Plastiksack, sind zwei freundliche Abenteurer. Ihre Aufgabe ist es, die Umwelt vor Abfall jeglicher Art zu schützen. Dabei ist ihnen keine Herausforderung zu groß und kein Wagnis zu aufregend.

Unterstützung bekommen sie von vielen lustigen Freunden. Schwierigkeiten hingegen macht ihnen eine Gruppe übler Schurken – insbesondere dessen Anführer namens Carlos, ein besonders finsterer Geselle.

In der Animations-Serie werden Kindern die Umweltprobleme auf eine spielerische Weise näher gebracht.

20 vollanimierte Episoden á 4 Minuten

 

 

PT-Website_Produktionen_BaumschiffEntenfleissKapitän Oerk und seine Crew sind Enten, die mit ihrem Baumschiff durch Zeit und Raum schweben.

Sie setzen sich für den intergalaktischen Frieden ein und müssen sich dazu gegen seltsame Querulanten durchsetzen. Dabei finden sie aber immer eine friedliche Lösung.

Doch neben all diesen Aufgaben haben sie eine Menge von internen Problemen. Die Crew hat nämlich eine Gruppe von seltsamen Zeitgenossen an Bord, die ihnen als Energiequelle dienen. Sie helfen Kapitän Oerk aber nur, weil sie sich erhoffen, dadurch ihre dunkle Vergangenheit hinter sich lassen zu können.

52 Episoden á 15 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_PoldiunddieDinosaurier

Poldi beschreibt sich selbst als den „schönsten Jungdrachen der Welt“, wohnt im Spencerdorf und verwechselt ständig »mir« und »mich«. Wie alle Drachen seines Alters geht auch Poldi in die Jungdrachenschule.

Auf der einen Seite freut er sich, in die Schule zu gehen. Dort sieht er nämlich seine geliebte Freundin Pummelzacken. Auf der anderen Seite trifft er dort aber auch auf weniger nette Mitschüler. Pik Sieben und Karo As sind zwei dieser Bösewichte, die ständig Streit suchen.

Der beliebteste Lehrer der Schule ist Professor Schlotter, ein weiser Drache mit der Erfahrung aus mehr als einer Million Jahren.

Neben den Drachen gibt es aber auch zwei Dinosaurier in der Jungdrachenschule. Sie heißen Ägyptus und Saurius und sind nicht besonders hell, aber immer gut gelaunt. Oft sorgen sie mit frechen Sprüchen aus der zweiten Reihe für Unruhe und bringen Professor Schlotter damit zur Verzweiflung.

Wenn das Chaos zu groß wird, sorgt der Hausmeister Stinkewitz wieder für Ordnung. Oder zumindest versucht er es, denn nicht selten fällt er auf die Streiche der Schüler herein.

8 Episoden á 30 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_MaxundMolly

Die Zeichentrickserie MAX & MOLLY erzählt von den spannenden Abenteuern zweier Freunde. Da gibt es Max, den neugierigen und aufgeweckten Pinguinjungen, der sehr ironisch sein kann und Molly, die temperamentvolle Kängurudame.

Beide stammen aus entgegengesetzten Erdteilen. Unabhängig voneinander zogen sie eines Tages los, um Neues zu entdecken. Auf ihrer Reise trafen die zwei dann irgendwann ganz zufällig aufeinander.

Seitdem reisen sie gemeinsam in einer überdimensional großen Banane um die Welt. Das sogenannte »Bananobil« kann je nach Bedarf sowohl fahren als auch fliegen und schwimmen. Zur Kommunikation nutzen sie einen Computer, der sich »Bananix« nennt.

Wenn es Probleme gibt, sind MAX & MOLLY nicht alleine. Unterstützung bekommen sie von den Knubbels. Sie leben auf einer Insel, die nach einem Erdbeben getrennt wurde. Dabei hat jeder der siebenköpfigen Gruppe unterschiedliche Eigenschaften, die schon durch ihre Namen zu erraten sind. Da gibt es: Hampelix, Protzikowski, Buchstabine, Marcel Palletti, Miss Ton, MacZahl und Elli Formelli.

Und wenn die Knubbels nicht helfen können, versucht es der kleine Roboter namens Zuviel. Der ist allerdings nicht sonderlich belastbar. So bricht er nicht selten an der Last der leichtesten Aufgaben zusammen. Dann hört man ihn rufen: »Das ist zu viel für Zuviel!«.

26 Episoden á 30 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_TrickyToonsTRICKY TOONS sind animierte Clips mit unterschiedlichen Längen. Sie beinhalten keine Dialoge, sind dafür musikunterlegt und voller Soundeffekte. Die Clips können in Kindermagazinen als Füller, Öffner oder Abbinder eingesetzt werden.

Verschiedene Charaktere bieten dabei eine bunte Mischung:
Es gibt einen gemütlichen Teddy, einen bezaubernden Clown, einen charmanten Elefanten, eine intelligente Raupe, einen hungrigen Radiergummi und seinen Freund, einen witzigen Stift, ein weises Kaninchen, einen unbeschwerten Schmetterling und viele andere Figuren.

Rund 195 Clips mit unterschiedlichen Längen

 

 

PT-Website_Produktionen_Suedpoolgang

Eine Gruppe von fünf jungen und überaus musikalischen Pinguinen erkundet die Welt.

Ganz nach dem Motto »Der Pol allein kann es nicht sein« ziehen sie neugierig los und treiben sich dabei mit Rhythmus und Gesang die Kälte aus dem Leib.

All die Erfahrungen, die sie auf ihrer Reise sammeln, bringen die Pinguine immer wieder zum Staunen, denn am Südpol gab es – außer schlichtem Weiß – nicht allzu viel.

Dabei sind sie offen für viel Neues. Manchmal überfordern sie die technischen Errungenschaften der Zivilisation allerdings auch etwas. Und auch das moderne Leben in der Großstadt, mitsamt seinen Alltagsproblemen, stellt so manche Hürde dar.

Doch eben diese Eindrücke verarbeitet die Gruppe auf ihre ganz eigene musikalische Art und Weise, macht daraus Songs und trägt sie so vor, wie man es von ihnen gewohnt ist: obercool.

66 vollanimierte Episoden á 26 Minuten
Featurefilm 80 Minuten

 

Website_PENTATAINMENT_Bilderbanner_Suedpolgang

 

PT-Website_Produktionen_LeounddiePisabandeLeo ist neun Jahre alt und lebt gemeinsam mit seiner Familie in Pisa: Da ist sein Vater Galileo Galilei, seine Mutter Marina Gamba und die dreijährige Schwester Gina, die ihm immer dann lästig ist, wenn er auf sie aufpassen muss.

Wo er ist, sind auch die Abenteuer nicht weit, denn Leo hat ein wahres Gespür für Action. Doch wo Action ist, lauern oft auch Gefahren. Und so gerät er nicht selten in Schwierigkeiten.

Dann jedoch ist er nicht alleine. Hilfreich zur Seite stehen Leo dabei nämlich seine Freunde aus dem Waisenhaus: Lisa, die später seine Freundin wird und die Zwillinge Bruno und Cuno, die immer etwas zerstreut wirken. Sie gemeinsam bilden die Pisabande.

Und ganz nebenbei hilft die kreative Art von Leo seinem Vater bei vielen Erfindungen.

52 Episoden á 11 Minuten

 

PT-Website_Produktionen_LittleAmadeusDer siebenjährige Amadeus lebt mit den Eltern und seiner Schwester im Salzburg des 18. Jahrhunderts. Er konnte schon mit vier Jahren Klavier spielen und ist bereits zu diesem Zeitpunkt ein musikalisches Genie. Ebenso genial sind allerdings seine Streiche, mit denen er die gesamte Familie in Atem hält.

Auch seine Schwester namens Nannerl ist eine leidenschaftliche Musikerin – und liebt Streiche genauso wie ihr Bruder.

Vater Leopold arbeitet als Hofkapellmeister für den Salzburger Erzbischof. Er hat alle Hände voll zu tun, um nicht nur das gemeinsame Talent seiner Kinder zu fördern, sondern auch ihre Unarten im Zaum zu halten.

Ein mächtiger Gegenspieler der Familie Mozart ist Devilius, der Hofmarschall des Bischofes. Gemeinsam mit seinem Neffen Mario Carrieri und der Ratte Monti, die Devilius beratend zur Seite steht, versucht er immer wieder, Amadeus zu schaden. Aber Amadeus weiß sich zu wehren und hält, mithilfe von Familie und Freunden, tapfer dagegen.

26 Episoden á 30 Minuten